SpendControl unterstützt zahlreiche Hardware-Plattformen und Microsoft Betriebssystem-Versionen. Erfahren Sie auf dieser Seite oder im technischen Whitepaper für SpendControl mehr über die Hardware-, Software- und Netzwerkvoraussetzungen der skalierbaren und einfach zu integrierenden Einkaufscontrolling-Lösung.

Technisches Whitepaper für SpendControl herunterladen

Hosting:

Orpheus Datacenter "Orpheus Cloud" Microsoft Azure Cloud On Premise
- DE-Datacenter Noris Networks 1)

- SQL-Lizenzen, Backup, OS-Wartung
  (durch Orpheus)

- Dedizierte Umgebung

- Verbindung: VPN Site-to-Site, HTTPS

- ISO 27001 2)
- EU-Datacenter (Microsoft)

- SQL-Lizenzen, Backup, OS-Wartung
  (durch Orpheus)

- Dedizierte Umgebung

- Verbindung: HTTPS
- Kunden Datacenter

- SQL-Lizenzen, Backup, OS-Wartung
  (werden durch den Kunden gestellt)
  1. Premium Datenzentrum in Nürnberg https://www.datacenter.de
  2. Ein nach der Norm ISO 27001 zertifiziertes Datenzentrum.

Software:

SpendControl Client 1) 2)
Orpheus Reporting Fat Client Version 5.6.5 oder 6.1.2
Orpheus Webbrowser Reporting Client Firefox aktuelle Version / Internet Explorer 11+ / Google Chrome aktuelle Version
SpendControl Application Server 1) 2)
Betriebssystem MS Windows 2) Windows Server (64bit) 2008/2012
Webserver Internet Information Server 7.0 (IIS)
Java JDK 1.7 3)
JBoss JBoss 7.2.0 oder höher 3)
MS .Net-Framework MS .Net-Framework 4.0 oder höher 3)
SpendControl Database Server 1) 2)
Betriebssystem MS Windows 2) Windows Server (64bit) 2008/2012
Datenbank MS SQL Server 2012 64Bit Standard / MS SQL Server 2014 64Bit Standard
Dienste SSAS, SSIS, SSMS, BIDS
  1. Für die Orpheus-Komponenten müssen die neuesten Versionen aller folgenden Visual Studio-Laufzeit Pakete installiert werden: 2005, 2008, 2010, 2012, 2014. Microsoft bietet verteilbare Pakete zum Download an. Weitere Informationen unter http://support.microsoft.com/kb/259403.
  2. Windows Installer 3.1 oder höher muss installiert sein.
  3. Wird in der Regel mit der Software ausgeliefert.

Hardware - Szenario mit einem "Mixed Database Server":

Wichtige Vorbemerkungen: Insgesamt ist die Performance abhängig von der Größe der Datenbank und / oder der Anzahl an Stamm- /Bewegungsdaten sowie der Anzahl an Usern, die parallel auf das System zugreifen. Aus diesen Gründen sind die folgenden Hardwareempfehlungen auf eine Basisnutzung unserer Softwareprodukte beschränkt. Bitte kontaktieren Sie einen unserer erfahrenen Berater für die Beantwortung weiterer Fragen.

Minimum 1) Empfohlen 1)
SpendControl Application Server
CPU 4 Kerne (1,5 GHz) physikalisch / virtualisiert 4 Kerne (2 GHz) physikalisch / virtualisiert
RAM 16 GB 32 GB
HDD 250 GB 300 GB
Active Directory integration erforderlich erforderlich
SpendControl Database Server
CPU 8 Kerne (2 GHz) physikalisch / virtualisiert 8 Kerne (2,5 GHz) physikalisch / virtualisiert
RAM 32 GB 64 GB
HDD 500 GB 1000 GB
Active Directory integration erforderlich erforderlich
Netzwerk 2)
Glasfaser 1 GBit 1 GBit
  1. CPU-Spezifikationen basieren auf Beispieldaten, gleichwertige Prozessoren sind auch möglich. Speicherangaben beziehen sich auf freien (verfügbaren) Speicher.
  2. Diese Geschwindigkeitsvoraussetzungen gelten für die direkte Verbindung zwischen Application Server und Database Server.

Hardware - Szenario mit einem "SQL Server Cluster":

Wichtige Vorbemerkungen: Insgesamt ist die Performance abhängig von der Größe der Datenbank und / oder der Anzahl an Stamm- /Bewegungsdaten sowie der Anzahl an Usern, die parallel auf das System zugreifen. Aus diesen Gründen sind die folgenden Hardwareempfehlungen auf eine Basisnutzung unserer Softwareprodukte beschränkt. Bitte kontaktieren Sie einen unserer erfahrenen Berater für die Beantwortung der Frage, ob Ihre gewünschte Datenanalyse einer solchen Basisnutzung entspricht. Wenn dies nicht der Fall ist, dann sind in der Regel die Anforderungen an die Hardware deutlich höher.

Minimum 1) Empfohlen 1)
SpendControl Application Server
CPU 4 Kerne (1,5 GHz) physikalisch / virtualisiert 4 Kerne (2 GHz) physikalisch / virtualisiert
RAM 16 GB 32 GB
HDD 250 GB 300 GB
SpendControl Database Server
CPU 8 Kerne (2 GHz) physikalisch / virtualisiert 8 Kerne (2,5 GHz) physikalisch / virtualisiert
RAM 32 GB 64 GB
HDD 250 GB 300 GB
Active Directory integration erforderlich erforderlich
Sqlserver Cluster
CPU 8 Kerne (2 GHz) physikalisch / virtualisiert 8 Kerne (2,5 GHz) physikalisch / virtualisiert
RAM 32 GB 64 GB
HDD 500 GB 700 GB
Active Directory integration erforderlich erforderlich
Netzwerk 2)
Glasfaser 1 GBit 1 GBit
  1. CPU-Spezifikationen basieren auf Beispieldaten, gleichwertige Prozessoren sind auch möglich. Speicherangaben beziehen sich auf freien (verfügbaren) Speicher.
  2. Diese Geschwindigkeitsvoraussetzungen gelten für die direkte Verbindung zwischen Application Server und Database Server.

Kunden Infrastruktur:

Dienste
SSAS, SSIS, SSMS, BIDS
Protokolle
SMTP, SAML, LDAP, Kerberos, http/https, TCP, UDP, RDP, VPN, Terminal Server, Citrix
Ports
http/https TCP-80, http/https TCP-443, RDP TCP-3389, TCP-8000, TCP/UDP-5093, TCP-2382, TCP-2383, TCP-1433,
Mailserver Authentifizierung
- Exchange

- Google Mail

- Lotus Notes

- Orpheus Mail Server (optional)

...
- MS Active Directory

Stand 01.01.2017

  • Procurement
    Blog

    Expertenwissen rund um Controlling im strategischen Einkauf.

    Blog lesen ›

  • Maßnahmen-Management

    Maßnahmen und Einkaufserfolge planen, forecasten und messen.

    Mehr erfahren ›

  • Download Broschüre

    Laden Sie sich die SpendControl Broschüre herunter, um einen ersten Einblick zu gewinnen.

    Download Broschüre ›

  • Sprechen Sie
    uns an!

    Unseren Experten
    informieren Sie gerne,
    rufen Sie uns an.

    +49 911 / 149 913 41

Fragen Sie eine kostenlose Online-Präsentation zu SpendControl an.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und stellen Ihnen unsere Lösung in einer 30-minütigen Präsentation vor. Nennen Sie uns zwei Wunschtermine und teilen Sie uns mit, wie Sie kontaktiert werden möchten. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung!