Was ist Procurement Performance Measurement?

Procurement Performance Measurement ist eng mit dem Einkaufscontrolling verwandt bzw. ist es ein integraler Bestandteil des Beschaffungscontrollings.

Es beschreibt Kennzahlen, Methoden und Prozesse, die zur Messung von Einkaufserfolgen notwendig sind.

Für ein integriertes Procurement Performance Measurement ist sowohl eine sorgfältige und feingranulare Einkaufsplanung (oder besser gesagt: Einsparungsplanung) als auch ein modernes Einkaufs- und Maßnahmencontrolling erforderlich.

InitiativeTracker 2017
Software für Procurement Performance Measurement - Mit der Maßnahmen-Controlling-Software "InitiativeTracker" können Sie Erfolge messen, indem Sie für jede Initiative eine Zielerreichung in Zahlen planen und dann das tatsächliche Ergebnis dagegen messen.

Die Software erlaubt es Ihnen, Ihre Einkaufsprojekte und -aktivitäten abzubilden, Einsparungsmaßnahmen zu planen und verantwortlichen Mitarbeitern zuzuordnen. Stichwort: Maßnahmen-Controlling. Geplante Einsparungen lassen sich mit Ihren realisierten Ist-Zahlen vergleichen und Einkaufserfolge über komfortable Auswertungen bequem darstellen.
Online-Präsentation anfragen

Lesen Sie die Studie 2016 "Big Data Analytics im strategischen Einkauf", oder laden Sie sich die Studie im kompakten PDF Format herunter.

Format: PDF,
Seitenanzahl: 64,
Dateigröße: ca. 1,6 MB

Glossar durchusuchen

Orpheus Blog

Lesen Sie Blog-Artikel rund um Einkaufscontrolling, Initiativen Tracking und BigData Analytics.

Erfolgsmessung im Einkauf – Procurement Performance Measurement
Jede Organisation hat ein etwas anderes Verständnis, was als Erfolg gelten soll und damit den Wertbeitrag des Einkaufs beeinflusst. Procurement Performance Measurement gibt eine Antwort ...

Weblinks

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel:

Holen Sie sich die PDF-Version dieses Glossars - kostenfrei: