Was misst die Materialkostenveränderung (MKV) bzw. Materialpreisveränderung (MPV)?

Die Materialkostenveränderung (MKV) bzw. Materialpreisveränderung (MPV) ist eine wichtige Einsparungs-Kennzahl im Einkauf. Sie ermittelt die Veränderung der Materialkosten bzw. des Materialpreises gegenüber einem Vergleichswert - z. B. gegenüber dem Vorjahr.

Das Ergebnis sollte anschließend mit der Preisentwicklung im Markt sowie den in der Preisveränderung enthaltenen Währungseffekten abgeglichen werden, um Fehlinterpretationen zu vermeiden. Die durch die MPV gemessenen Effekte wirken sich auf die Gewinn- und Verlustrechnung aus und zeigen somit auch den Wertbeitrag des Einkaufs auf.

SpendControl 2017
Materialkostenveränderung berechnen - Eine der wichtigsten Kennzahlen, welche die Einkaufscontrolling-Software "SpendControl" für Sie automatisch berechnet, ist die Veränderung der Materialkosten.

Eine große Bibliothek leicht verständlicher Kennzahlen für Einkauf und Beschaffung sowie spannender Standard-Reports ermöglichen Ihnen eine Vielzahl tiefer gehender Analysen, zu beliebigen Messgrößen, wie Preise, Mengen, Spend, u.v.m.
Online-Präsentation anfragen

Lesen Sie die Studie 2016 "Big Data Analytics im strategischen Einkauf", oder laden Sie sich die Studie im kompakten PDF Format herunter.

Format: PDF,
Seitenanzahl: 64,
Dateigröße: ca. 1,6 MB

Glossar durchusuchen

Orpheus Blog

Lesen Sie Blog-Artikel rund um Einkaufscontrolling, Initiativen Tracking und BigData Analytics.

Materialpreisveränderung (MPV) berechnen & analysieren - 6 Grundregeln
Die Materialpreisveränderung - manchmal auch als Materialkostenveränderung (MKV) bezeichnet – ist für Einkaufscontroller eine der wichtigsten Kennzahlen ...
Holen Sie sich die PDF-Version dieses Glossars - kostenfrei: